Not a member yet? Why not Sign up today
Create an account  

Betäubungsmittelgesetz [BtMG]

#1
§1 Definition
Substanzen: Wirkstoff
Marihuana: Tetrahydrocannabinol (THC)
Kokain: Benzoylecgonin
Meth: Methylamphetamin (MA)
Heroin: Opium Päckchen
 
§ 2 Eigenbedarf
2.1 Der Eigenbedarf umschreibt die Menge, welche als Eigennutz verwendet wird und die Strafverfolgungsbehörden nicht als verkaufsbeabsichtigte Menge ansehen.
Substanzen: Menge
Marihuana: 10 Gramm
Kokain: 5 Gramm
Meth: 5 Gramm
Heroin: 5 Gramm
Sofern die aufgeführten Mengen nicht überschritten werden, wird nicht von einem versuchten Drogenhandel ausgegangen.
 
§3 Straftaten
3.1 Wer den Eigenbedarf aus §2 überschreitet, wird mit einer Haftstrafe bestraft.
3.2 Wer Betäubungsmittel oder illegale Fertigungserzeugnisse sowie deren Rohstoffe anbaut, erntet, herstellt, abgibt oder anderweitig in den Verkehr bringt, erwirbt oder anderweitig beschafft, ist mit einer Haft zu bestrafen.
 
§4 Minderschwere
4.1 Drogen Welche nicht unter §2 fallen sind in minder schweren fällen (unter 30 Gramm) bei erstmaligen Konflikt nur mit einer Geldstrafe geahndet. Andernfalls sind diese mit bis zu 15 Hafteinheiten haft zu bestrafen sollte die menge über 30 Gramm betragen oder der Beschuldigte schon einmal mit drogen erwischt wurde.
 
§5 Gesetz über den Verkehr mit Arzneimitteln
5.1 Wer Arzneimittel oder Wirkstoffe herstellt, in den Verkehr bringt oder bei anderen anwendet und nicht über die notwendige Berechtigung dazu verfügt, ist mit einer Freiheitsstrafe zu bestrafen. Tabletten oder Medikamente die von Medizinern ausgegeben werden und 5g überschreiten müssen mit einem Attest nachgewiesen werden.
 [Bild: signatur.png]



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste